Das optische Wellenmessgerät.

PREMION|O ist die automatische Version der PREMION-Baureihe mit rein optischem Messsystem. Die Verwendung einer hochauflösenden Matrixkamera ermöglicht µ-genaues Messen an rotationssymmetrischen Werkstücken. Der automatisierte Messablauf ermöglicht reproduzierbare und bedienerunabhängige Messungen. Es ist konzipiert für die Messung Ihrer Wellen in der Fertigung direkt neben den Produktionsmaschinen.

|

ANWENDUNG
Sämtliche Messungen an rotationssymmetrischen Werkstücken können direkt in der Fertigung in Sekundenschnelle durchgeführt werden. Dies bedeutet einen erheblichen Zeitgewinn und damit ein großen Kostenvorteil für Ihre Produktion.

|

AUFBAU
Auf einer stabilen Gussbasis sind die Hochpräzisionsführungen mit automatisch verfahrendem Optiksystem. Die Aufnahme der Werkstücke erfolgt zwischen verstellbarem Reitstock und der angetriebenen Präzisionsspindel mit Drehgeber.

|

HANDLING
Das Werkstück wird durch den Bediener zwischen Spitzen gespannt. Die Bedienung erfolgt intuitiv über einen Touch Bildschirm. Alle Merkmale werden gemäß programmiertem Messablauf automatisch gemessen. Die Messergebnisse werden auf dem Touch Bildschirm unter Berücksichtigung der Toleranzen dargestellt. Die Ergebnisse werden automatisch im PDF und DFQ Format gespeichert (bei Q-DAS nach AQDEF zertifiziert).

|

HIGHLIGHTS
Sekundenschneller Messablauf
AQDEF zertifizierte Software
Kostengünstiges Messgerät für die Fertigung

|

MÖGLICHE MESSOBJEKTE
Sämtliche rotationssymmetrische Werkstücke

|

TYPISCHE MESSAUFGABEN
Länge, Durchmesser, Rundlauf, Radius, Winkel, u.v.m.

|

MESSBEREICH
Längen: max. 400 mm
Durchmesser: max. 60 mm

|

Fehlergrenzen
Länge: (4 + L/100) μm, L = Länge in mm
Durchmesser: (1 + L/100) μm, L = Länge in mm

KATALOG DOWNLOADEN

PREMION|O PRODUKTKATALOG
Erfahren Sie mehr über das Unternehmen, die Produktion und unseren Maschinen.